Meet & Code 2019

Die Idee hinter der Initiative

Zielsetzung von Meet and Code ist es, Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 24 Jahren an die Welt der Technik und des Programmierens heranzuführen. Durch Events rund um das Thema Coding sollen die jungen Menschen lernen, wie viel Spaß Programmieren machen kann und wie man damit Ideen zum Leben erweckt. Gleichzeitig sollen sie die digitalen Fähigkeiten entwickeln, die sie in der heutigen Welt benötigen.

Hinter der Initiative Meet and Code steht organisatorisch die Haus des Stiftens gGmbH mit dem IT-Portal Stifter-helfen und die jeweiligen Länderpartner des TechSoup Europe-Netzwerkes. Ermöglicht wird Meet and Code durch SAP.

Zahlen und Fakten 2018: 1.100 Events, 52.000 Teilnehmer

Die Bilanz von Meet and Code 2018 ist beeindruckend: 1.100 Veranstaltungen in 513 Städten und Gemeinden in 22 Ländern mit über 52.000 teilnehmenden Jugendlichen. Davon haben allein in Deutschland 199 Veranstaltungen stattgefunden. Damit hat die Initiative Meet and Code in allen Bereichen im Vergleich zu 2017 deutlich zugelegt: Die Anzahl der Events und Städte sowie die Teilnehmerzahl stiegen um rund 80 Prozent. Der Mädchenanteil blieb mit 40 Prozent unverändert hoch.

Veranstaltungen in 22 europäischen Ländern

Die Initiative fand wie bereits 2017 im Rahmen der EU Code Week vom 6. bis 21. Oktober statt in: Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kasachstan, Kroatien, Mazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ukraine, Ungarn. Durch die Förderung mit bis zu 500 Euro pro Veranstaltung konnten die Kinder und Jugendlichen kostenlos teilnehmen.

Quelle: https://www.stifter-helfen.de/know-how/meet-and-code (abgerufen am 23.08.2019, 15:40 Uhr)

Unsere Angebote